Demenz-Schulungen
Privates Institut für gerontologische Intervention und EduKation bei Demenz GmbH
Angehörigenschulung für Angehörige von Pflegeheimbewohnern:
Für ein gelingendes
Leben mit Demenz

Verstehen und
Verständnis
fördern
Brücken bauen zu
Menschen mit Demenz

Bewältigen lernen
und Bewältigung
unterstützen



Kontakt erhalten
trotz Demenz
Ressourcen erkennen
und stärken

Angehörigenschulung für Angehörige von Pflegeheimbewohnern: "EduKation demenz PFLEGEHEIM®"

Der Angehörigenkurs „EduKation demenz®-PFLEGEHEIM" ist ein Gruppen-Schulungsprogramm für Angehörige, deren Familienmitglied bereits im Pflegeheim lebt. Es umfasst 5 Sitzungen (a 2 UE). Die Angehörigen sollen darin unterstützt werden gerontopsychiatrische Veränderungen von Heimbewohnern zu verstehen, einen einfühlsamen, bedürfnisorientierten Umgang mit herausforderndem Verhalten von Heimbewohnern zu erlernen, ihre eigene neue Rolle zu reflektieren und anzunehmen und ihre Integration in die Lebenswelt „Heim" bewusst und aktiv zu gestalten.

Angehörige, die einen „EduKation demenz®-PFLEGEHEIM"-Kurs besuchen wollen, wenden sich bitte an: sabine.engel@edukation-demenz.de

In einem dreitägigen Train-The-Trainer-Seminar (Train-The-Trainer-Seminar für „EduKation demenz- PFLEGEHEIM®" (Aufbauseminar) können Fachkräfte lernen, Angehörige von Pflegeheimbewohnern mit Demenz nach dem „EduKation demenz®-PFLEGEHEIM"-Konzept zu schulen.